01. Januar 2018

RIFS goes Social Media

Schon lange geplant und nun ist unsere Seite endlich Online. Folgen Sie uns bei Facebook und erfahren Sie alles Wissenwertes zu unseren Weiterbildungen und außercurricularen Veranstaltungen. Dazu gibt´s  immer wieder interessante Links aus dem Netz und Neuigkeiten vom Dachverband.

RIFS bei Facebook


23. Dezember 2017

Lynn Hoffmann im Alter von 93 Jahren verstorben

Gestern morgen ist Lynn Hoffmann im Alter von 93 Jahren an den Folgen einer schweren Lungenentzündung gestorben. Sie gehörte zu den wichtigen Pionieren*innen der Familientherapie und darunter zu denen, die in den 80er Jahren und danach am entschiedensten die Wende zu konstruktivistischen und dann zu sozialkonstruktivistischen Ansätzen vollzogen haben.

https://systemagazin.com/lynn-hoffman-10-9-1924-22-12-2017/


18. Dezember 2017

Systemische Therapie als Psychotherapieverfahren für Erwachsene auf dem Weg zum Richtlinienverfahren

Hierzu eine Übersicht und eine aktuelle Stellungsnahme unseres Dachverbandes zum Abschlussbericht des IQwiG vom 6.12.2017.

https://www.dgsf.org/themen/berufspolitik/infos-zum-iqwig-abschlussbericht


01. Dezember 2017

Inhouse-Fortbildung mit den Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Troisdorf am 29./30.11.2017

Was passt alles in eine zweitägige Inhouse-Veranstaltung zum Thema „Kooperative Gesprächsführung für pädagogische Fachkräfte - Ein systemisch orientierter Einführungsworkshop“?? Und das Ganze unter dem Aspekt des täglichen Umgangs mit traumatisierten Kindern und/oder Frauen.

Überraschend viel, und eben nicht nur Theorie, sondern vor allem Übungen und der lebhafte Austausch darüber, was mit „kooperativ“ und „Gesprächsführung“ ganz konkret im Frauenhaus gemeint ist.

Die zwei Tage waren nicht nur anregend für die Mitarbeiterinnen des Frauenhauses, u.a. durch die Auffrischung von Methoden im systemischen Kontext oder durch neue Ideen für die Strukturierung von Teamsitzungen. Auch Ira Schünemann und Karina Latoska sind bereichert durch die große Offenheit aller Teilnehmerinnen für Übungen und Rückmeldungen aus einer anderen Perspektive und den Spaß am gemeinsamen Tun!

 

O-Ton einer Teilnehmerin:

"...In den zwei Tagen konnten wir feilen an unserer Gesprächsführung. Erfahren und verstehen, wie wir partnschaftlich, wertschätzend auch in schwierigen Situationen beraten und dabei auf unsere Grenzen achten. Danke für systemsichen Input, Selbsterfahrung und die vielen praktischen Übungen!"


07. November 2017

"I believe in the family." Wir trauern um Salvador Minuchin

Im Alter von 96 verstarb Salvador Minuchin am vergangenen Sonntag in Boca Raton, Florida.

Er war einer der großen Pioniere der Familientherapie und als Mitbegründer und maßgeblicher Vertreter der strukturellen Familientherapie prägte er das Verständnis für Strukturen und Grenzen in Familien für eine Vielzahl nachfolgendender Therapeuten und Pädagogen wie kein anderer.

Nachrufe der New York Times und Washington Post:

https://www.nytimes.com/2017/11/03/obituaries/salvador-minuchin-a-pioneer-of-family-therapy-dies-at-96.html

https://www.washingtonpost.com/local/obituaries/salvador-minuchin-psychiatrist-who-revolutionized-family-therapy-dies-at-96/2017/11/04/ed8a0e40-c15c-11e7-959c-fe2b598d8c00_story.html?utm_term=.4a82d514400c

Website des Minuchin Center for the Family: http://www.minuchincenter.org/


26. Oktober 2017

RIFS stellt das 280. Zertifikat aus

Eine Weiterbildungsteilnehmerin aus unserem Aufbaukurs ABC 11 nahm freudestrahlend ihr Zertifikat Systemische Therapeutin/Familientherapeutin in Empfang. Anke Meyer und Mandy Tönges, die das Kolloquium durchführten, nahmen sie überzeugt in den Kreis der systemische arbeitenden FachkollegInnen auf.


21./22. Oktober 2017

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren unseren Teilnehmerinnen der ABC 14 zum erfolgreichen Abschluss ihrer Weiterbidung.


14.10.2017

Institute- und Mitgliederversammlung DGSF 2017

Vom 12.-14.10. 2017 fand in München die diesjährige Jahrestagung unseres Dachverbandes statt, die unter dem Motto stand: „Von der Neutralität zur Parteilichkeit- Systemiker mischen sich ein“.

Der Schwerpunkt der Vorträge und Workshops lag auf familien- und gesellschaftspolitischen Themen.

Unsere Lehrtherapeutinnen Anne Hachtmann und Klaudia Weyers nahmen an der Instituteversammlung der DGSF in München teil. In diesem Gremium der DGSF sind alle akkreditierten Institute der DGSF organisiert. Nach einer Menge Vor-Arbeit konnten der inzwischen erreichten Größe (7000 Mitglieder) und Differenzierung des Vereins angemessene Richtlinien verabschiedet werden; wichtig für uns: Es gilt Bestandsschutz für alle Weiterbildungsgänge, die bereits von der DGSF anerkannt worden sind. Das heißt: Die bereits DGSF-anerkannten Weiterbildungen behalten ihre ursprüngliche Gültigkeit nach den (alten) Richtlinien.

Mehr Informationen unter https://www.dgsf.org/aktuell/news/einmischung .