Seminare und Workshops


Versanstaltungsreihe:

Lösungsorientierte Eltern-Säuglings-/Kleinkind Beratung –
„Erste Hilfe“ bei Regulationsstörungen

Diese Veranstaltung ist vom Gesundheitsamt des Rheinisch Bergischen Kreises, Bergisch Gladbach mit 14 Fortbildungsstunden als anrechnungsfähig im Sinne von § 7 HebBO NRW anerkannt.

Zielgruppe:
Fachleute aus dem Arbeitsfeld der Frühen Hilfen

Termine:

Teil 2: opppositionelles Verhalten, exzessives Trotzen / Klammern, Spielunlust, Ängstlichkeit
Do 21.02.2019, 9.30 – 16.30 Uhr
Fr 22.02.2019 9.30 – 14.00 Uhr

Ort:
Refrather Treff, Steinbrecher Weg 2, 51427 Bergisch Gladbach-Refrath

Ausschreibung
Anmeldung

 


Kinder psychisch kranker Eltern - Aufwachsen zwischen Risiko und Resilienz

Psychisch kranke Eltern u. ihre Familienangehörigen fordern Fachkolleg*innen in Schulen, im Jugendhilfe- und Gesundheitsbereich in besonderer Weise heraus. Die direkten und indirekten Auswirkungen der elterlichen Erkrankung und die damit verbundene Belastung für das Familiensystem, insbesondere für die Kinder, werden oft unterschätzt. Bleiben sie unbeachtet, erhöht sich das Risiko für die Kinder selbst psychisch zu erkranken oder die eigenen Entwicklungsaufgaben nur noch eingeschränkt wahr-zunehmen.

Aus diesem Grund wird in diesem Seminar der Schwerpunkt auf das Erleben und Verarbeiten der psychischen Erkrankung der Eltern, auf die Kinder gelegt. In diesem Kontext geht es auch darum, die psychisch kranken, aber auch die gesunden Elternteile für die altersentsprechenden Bedürfnisse der Kinder zu sensibilisieren.

Die Gastdozentin ist langjährige Mitarbeiterin einer Erziehungs- und Familien-beratungsstelle und leitet seit dort seit 2009 den Fachbereich „Hand in Hand“ – Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern.

Inhalte des Workshops:
Vorstellung der besonderen Lebenssituation der Kinder

  • Einführung in Ergebnisse der Resilienzforschung
  • Altersgerechte Information der Kinder zu psychischen Erkrankungen anhand von Bilderbüchern
  • Kreative und ressourcenorientierte Methoden zur Arbeit mit den Kindern und der Familie.
  • Möglichkeiten und Grenzen systemischer Beratung in Familien mit psychisch kranken Eltern.

Zielgruppe:
Fachkolleg*innen aus den verschiedenen Beratungsfeldern, die mit Familien in denen Eltern psychisch erkrankt sind, arbeiten.

Termin:
Donnerstag, 09.05.2019, 10.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr (08 Unterrichtseinheiten)

Ort:
Refrather Treff, Steinbrecher Weg 2, 51427 Bergisch Gladbach-Refrath

Gruppengröße: ca. 16TeilnehmerInnen

Kosten: 95,00 Euro (bzw. 85,00 Euro für aktuelle/ehemalige RIFSler)

Leitung:
Dipl. Heilpädagogin Dorothee Rupprecht, Bergisch Gladbach
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Systemische Beraterin

Ausschreibung
Anmeldung